NIAG-Jubilare geehrt

Kleine Feier für die 25- und 40-jährige Betriebszugehörigkeit

In guter Tradition wurden auch in diesem Jahr wieder die Jubilare aus dem Team der NIAG Unternehmensgruppe geehrt. Gleich zehn Kolleginnen und Kollegen konnten 2021 auf 25 bzw. 40 Jahre im Unternehmen zurückblicken. 

Mobilität der Zukunft: Austausch mit der NRW-Verkehrsministerin

Ina Brandes besuchte die NIAG in Moers

NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes hat sich mit dem NIAG-Vorstand über die Zukunft der Mobilität am unteren Niederrhein ausgetauscht. Im Mittelpunkt ihres Besuchs standen alternative Antriebskonzepte, der Weg der NIAG zu Bussen mit Elektroantrieb, multimodale Angebote in der Region und die vielfältigen Herausforderungen des ÖPNV besonders auch in ländlichen Gebieten. 

Route der Linie 912 wird in Neukirchen-Vluyn dauerhaft geändert

Neue Strecke wegen Umbaus der Mozartstraße ab dem 25. April, Haltestellen werden verlegt

Ab dem 25. April fährt die Linie 912 in Neukirchen-Vluyn in beiden Richtungen einen leicht veränderten Weg. Grund sind umfangreiche Baumaßnahmen auf der dann gesperrten Mozartstraße.

Hilfsbus für die Ukraine

LOOK-Team sammelt Spenden und bringt sie an die polnisch-ukrainische Grenze

Die Initiative kam aus der Belegschaft, die LOOK-Betriebsleitung stellte sofort einen Bus zur Verfügung. Mehrere Vereine und Unternehmen aus dem Kreis Kleve unterstützten die Hilfstour. So konnte am Dienstagabend (19. April) ein mit vielen Spenden beladener Bus Richtung Ukraine starten. 
Lesen Sie hier das Reisetagebuch. 

Der Schrauber

Was macht eigentlich ein Kfz-Mechatroniker in der NIAG-Buswerkstatt?

Im Job und privat ist Daniel Billen begeistert von Technik. Besonders bei allem, was rollt und der Fortbewegung dient. Bei der NIAG repariert der junge Meister Mechanik und Elektronik von Bussen und anderen großen Fahrzeugen, zuhause einen Youngtimer von VW.

NIAG-Belegschaft sammelt für Kinder in der Ukraine

5.555 Euro Spende für die Nothilfe

In einer spontanen Spendenaktion haben die Beschäftigten der NIAG-Unternehmensgruppe in der vergangenen Woche 5.555 Euro für die Nothilfe für Kinder in der Ukraine gesammelt.

Fünf weitere Personen zu Zugführern weitergebildet

Erfolgreiche Qualifikation im Moerser Bildungszentrum der NIAG

Sie kommen aus unterschiedlichsten Berufen und haben unterschiedlich viel Lebenserfahrung - und jetzt starten fünf Männer in ihrem Wunschberuf durch: Lokführer.

Traumberuf Lokführer

Radio KW hat NIAG-Lokführer Mathias Schmiegelt bei der Arbeit begleitet

Mathias Schmiegelt ist Lokführer mit Leib und Seele. Er hat den Beruf von der Pike auf gelernt und setzt auch in Zukunft auf die Bahn. Arbeit hat er mehr als genug, die NIAG sucht Lokführer und bildet Interessierte aus anderen Berufen im eigenen Bildungszentrum weiter. Über seine Aufgaben  und besondere Erlebniss auf seinen Fahrten hat Mathias Schmiegelt mit Radio KW-Redakteur Sebastian Falke gesprochen. 

Neun neue Busfahrer für den unteren Niederrhein

Erfolgreicher Abschluss nach sechs Monaten Weiterbildung im NIAG-Bildungszentrum

Großes Verantwortungsbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit, Spaß am Umgang mit Menschen und natürlich daran, ein zwölf Meter lange Fahrzeug sicher durch die Stadt und über das Land zu fahren - das alles bringen die neuen Absolventen des NIAG-Bildungszentrums mit.

Einfach und viel mehr drin: Die neue NIAG-App

Ticketshop und neuer landesweiter Tarif eezy integriert

Neues Jahr, neue App: Die NIAG hat ihre Mobil-App für Smartphones komplett überarbeitet. Ob Bus- und Bahnfahrplan, Fahrten-Wecker, Fahrradleihe, Ticket-Check, das neue eezy-Ticket oder kontaktloser Ticketkauf: Die NIAG führt ihre Fahrgäste jetzt digital mit vielen neuen Inhalten und neuem Design ganz einfach und benutzerfreundlich durch den ÖPNV am Niederrhein.

Die NIAG Unternehmensgruppe sagt "Danke!"

Hörbarer Gruß zum Jahresende für Fahrgäste, Kunden und Mitarbeitende

Die NIAG Unternehmensgruppe bedankt sich zum Ausklang des Jahres bei allen Fahrgästen, Kunden und bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem Hörfunkspot. 

Neue Busfahrer für den Niederrhein

Das NIAG-Bildungszentrum qualifiziert Arbeitssuchende und Wiedereinsteiger für den ÖPNV

So funktioniert eine gute Kooperation: Gemeinsam arbeiten das Jobcenter des Kreises Wesel und das NIAG-Bildungszentrum daran, Nachwuchs für den Öffentlichen Personennahverkehr zu gewinnen. Immer wieder werden Busfahrerinnen und Busfahrer gesucht, die die Menschen in der Region mobil halten und sicher von A nach B und wieder zurück bringen.

Strahlend blau, umweltfreundlich und demnächst auf den Klever Straßen

Neues Mobilitätsangebot für die Schwanenstadt

Was machen vier strahlend blaue Fahrzeuge im Design der Londoner Taxis auf den Klever Straßen? Die neuen „Cabs“ - Farbe: Bristol Blue - kommen aus Coventry in England und starten im neuen ÖPNV-Angebot „KleveMobil“ am 12. Dezember im sogenannten On-Demand-Verkehr in der Stadt. ÖPNV-Nutzerinnen und -nutzer können die Fahrzeuge immer dann ordern, wenn in der Nähe kein Bus innerhalb von 15 Minuten fährt. 

Zugführerinnen und Zugführer gesucht

Neue Berufsperspektive: Qualifikation im NIAG-Bildungszentrum

Wer einen neuen Beruf sucht und Freude an Technik hat, kann jetzt im Bildungszentrum der NIAG in Moers durchstarten: Hier sind noch Restplätze für die Weiterbildung zum Triebfahrzeugführer der Klasse B frei.

Zukunftsenergie wird im Kreis Wesel auch dem ÖPNV nutzen

NIAG kann wichtiger Anwender von Wasserstoff am unteren Niederrhein sein

Die NIAG-Unternehmensgruppe kann ein wichtiger Anwender von Wasserstoff am unteren Niederrhein sein: vor allem mit seiner Busflotte für einen CO2-neutralen ÖPNV und auch mit seinem Rheinhafen in Rheinberg-Orsoy als Wasserstoff-Hub zum Betanken  wasserstoffbetriebener Züge, Lkw und Schiffe.